HT Effects Pedals

Blackstar HT Effects Pedals

Vorstellung der HT-Effekt-Pedale

In Kombination von echtem Röhrenklang mit der Flexibilität der digitalen Technologie bieten diese Pedale acht erstaunliche Reverbs, Delays oder Modulationseffekte.

Produkte der Palette

300 V Schaltkreise

HT Effects Pedals 300V Circuitry

Echte Hochspannung

Die Pedale arbeiten auf einer 300V DC Anoden-Versorgungsspannung (Hochspannung). Der gleichen wie die, die in Röhrenverstärker-Konstruktionen verwendet wird, das bedeutet, dass die Schaltung alle Kompressions- und Verzerrungseigenschaften hat, die mit einer echten Röhrenverstärker-Konstruktion einhergehen und klart daher auf die gleiche Weise auf, wenn Sie die Lautstärke des Potis Ihrer Gitarre zurückregeln.

8 authentische Effekte

HT Effects Pedals 8 Effects

Reverb, Delay oder Modulation

Durch die Kombination von echtem Röhrenklang mit der Flexibilität der digitalen Technologie bieten diese Pedale acht erstaunliche Reverbs, Delays oder Modulationseffekte. Die Pedaleffekte reichen von Reverb-Effekten wie Hall, Feder und Gate, über Modulationseffekte wie Tremolo und Flange, zu Delay-Effekten wie Space und Tape.

Röhrenklang

HT Effects Pedals Valve Tone

Reine Röhrensättigung

Die Hochspannungs-Röhrenkonstruktion der HT-Effekt Pedale bedeutet, dass sie echte Röhrendynamiken und Feelings erzeugen. Die Röhrenschaltung funktioniert mit der Sättigungs-/Dwell-Regelung, die sich auf die Röhrenkompression und die Obertöne auswirkt, die bei jedem Effekt vorhanden sind.

Dwell / Sättigung

HT Effects Pedals Dwell

Control The Harmonics

Durch Einstellung der Ansteuerung auf die Hochspannungsröhrenschaltung in der Effekt-Sidechain wirkt sich der Dwell/Sättigungsregler auf die Menge der Röhrenkompression und Obertöne, die in diesem Effekt vorhanden sind, aus. Die LED neben dem Regler ändert sich von grün (keine Röhrensättigung) auf rot (Röhrensättigung), in Abhängigkeit davon, wie Sie die Reglerstellung nutzen und wie hart die Gitarre gespielt wird.

Top